Gartenplanung Tricks und Vögel im Garten

Haben Sie kürzlich ein Haus gekauft und fanden es langweilig? Denken Sie, dass etwas fehlt, oder finden Sie Ihren Garten unattraktiv? Vielleicht ist es an der Zeit, selbst im Garten zu arbeiten und Ihren Garten attraktiver und attraktiver zu gestalten, damit Sie schnell Freunde und Familie einladen können. Sie werden sich nicht für Ihr neues Zuhause schämen, Sie werden sogar stolz darauf sein, ihnen zu zeigen, wie Sie es geschafft haben, Ihren eigenen Garten zu gestalten.

Ein „grüner Daumen“ ist besonders dann von Vorteil, wenn Sie eine große Fläche zum Pflanzen von Bäumen und kleinen Pflanzen in Ihrem Garten haben. Diese kleinen Pflanzen und Bäume sehen jedoch hübscher aus, wenn Sie Designs um sie herum erstellen können, z. B. Blumenbeete und Zäune für Ihren kleinen Baum.

Sich bestimmte Fragen zu stellen, ist ein guter Anfang. Wenn Sie nicht sicher sind, dies selbst zu tun, bitten Sie einen Freund oder ein Familienmitglied, Ihnen zu helfen. Kennen Sie Ihre Ziele für dieses Projekt. Ist es Ihr Ziel, den Ertrag zu steigern, den Sie in jeder Saison erzielen? Oder möchten Sie sich einfach nur beschäftigen und stressfrei bleiben, indem Sie einen Garten besitzen? Ihre Ziele beeinflussen andere Teile Ihres Projekts, unabhängig davon, was sie beibehalten.

Bestimmen Sie als Nächstes, wie viel Fläche Sie außerhalb des Hauses haben. Einige Hausbesitzer, die wenig Platz haben, kaufen einfach tragbare Gewächshäuser, um ihre Gartenträume zu verwirklichen. Es gibt Zeiten, in denen eine solche Struktur die bessere Wahl ist, weil sie leichter zu pflegen ist als ein Grundstück im Freien. Entscheiden Sie in Verbindung mit diesem Schritt, wie groß der Garten sein soll. Die Größe bestimmt die Ernte, die Sie erwarten, und den Aufwand für die Aufzucht. Große Gärten benötigen definitiv mehr als zwei Paar Hände, wenn Sie möchten, dass sie ihr volles Potenzial entfalten.

Einige Vögel werden vom Garten angezogen, um Blattläuse zu fressen, einige, um Sonnenblumenkerne zu fressen, und andere, um Nagetiere zu fressen, die möglicherweise auch nach kostenlosem Futter suchen. Indem Sie Vögeln erlauben, Ihren Garten zu teilen, erhöhen Sie die Überlebensrate von Vögeln in Ihrer Region und ermöglichen ihnen, Ihren Garten frei von Raubtieren zu halten, die Sie möglicherweise nicht möchten.

Der größte Spaß daran, Vögel in Ihrem Garten zu haben, besteht darin, zu beobachten, wie sie sich verhalten. Wenn Sie sie beobachten, können Sie beginnen, ihre unausgesprochene Sprache zu verstehen. Im Frühjahr sorgen männliche Balzrituale dafür, dass jede Art überlebt. Nur Männer in bester Verfassung haben die Möglichkeit, sich zu paaren. Die Männchen verteidigen ihr Territorium vor Eindringlingen und manchmal kommt es zu Kämpfen zwischen zwei Männchen. Sie können Nahrungsvorräte oder Nistplätze schützen.

Zu sehen, wie eine Vogelmutter ihre Küken füttert und ihnen beibringt, auf sich selbst aufzupassen, ist ein wunderschöner Anblick. Wenn das Baby zum Absetzen bereit ist, wird die Mutter es zum Futterautomaten bringen, aber das Baby wird weiterhin nach Nahrung fragen und seine Bemühungen, es im Futterautomaten zu essen, vernachlässigen. Mütter müssen mit gutem Beispiel vorangehen, und ihre Babys werden bald lernen, sich selbst zu ernähren. Fliegen wird auch anhand von Beispielen gelehrt.

Vögel halten zusammen und bilden oft Gruppen, um Raubtiere wie Adler abzuwehren, bis sie aus dem Gebiet wegfliegen. Frauen und einige Männer bauen Nester. Killdeers legen jedoch nur Eier in kleinen Vertiefungen auf den Boden, die sich dort bilden können, und geben vor, sich selbst zu verletzen, indem sie weinen und ihre Flügel vom Nest wegstrecken, um Raubtiere fernzuhalten.

Wenn Sie Haustiere und andere Tiere pflegen müssen, überlegen Sie, wo es sinnvoll ist, sie zu halten, da sie Ihren Garten jederzeit beschädigen können. Denken Sie darüber hinaus darüber nach, wie Sie Ihre Pflanzen vor Schädlingen oder kleinen Tieren schützen können, die die Pflanzen fressen. Möglicherweise müssen Sie einen Zaun bauen oder Pflanzen züchten, die Giftstoffe freisetzen, die diese Schädlinge und Tiere abschrecken können.

Für all Ihre Blumen und Pflanzen müssen Sie die erforderlichen Materialien wie Gießkannen, Schläuche, Sprinkler, Fässer und anderes Wasserzubehör vorbereiten. Für Ihre Pflanzen können Sie auch sehr bequemes Zubehör wie Blumenstützen, Pflanzgefäße, Gartendekorationen, Pflanzenmarkierungen usw. verwenden. Denken Sie auch daran, Lampen und Dünger zu verwenden, um das Wachstum Ihrer Pflanzen sicherzustellen.

Abgesehen von diesen Gartengeräten müssen Sie auch die wesentlichen Gartengeräte kennen, die Sie verwenden werden. Sand, Stein, Mulch und Erde sind einige der Grundbedürfnisse, die Sie benötigen. Sand ist ein gängiges Werkzeug für den Bau. Abhängig von Ihrer Wahl oder Ihrem Gartenstandort können Sie Füllsand, Grassand, Gips, gewaschenen weißen Sand oder Flusssand verwenden. Sand hat viele Vorteile bei der Gartenarbeit, z. B. das Hinzufügen von Gewicht zum Boden, die Verbesserung des visuellen Erscheinungsbilds des Gartens, die Modellierung der Landschaft, die Unterstützung bei der Entwässerung und vieles mehr.

 

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.