Gartentipps für Anfänger und tolle Tricks

Zuerst müssen Sie den Stickstoff- und Kohlenstoffgehalt in Ihrem Boden überprüfen. Sie möchten einen guten Start in die Gartensaison im Frühjahr haben, und die folgenden Tipps helfen Ihnen dabei. Wenn Sie wirklich schlechten Boden haben, empfehle ich Ihnen dringend, mit einem Quadratmeter großen Garten zu beginnen. Sie können eine Holzkiste herstellen oder eine Plastikkiste von einem Gärtner kaufen, das habe ich getan. Sie können dann frischen Sprossboden aus dem Laden hinzufügen und Blattmulch und Kompost hinzufügen.

Beginnen Sie Ihre Pflanzen in Innenräumen, indem Sie sie in kleine Behälter legen und Ihre Sämlinge dann nach draußen in Ihren Garten hinter dem Haus bringen. Wenn Sie eine Baumschule in Innenräumen eröffnen, haben Ihre Pflanzen eine bessere Überlebenschance und verkürzen die Zeit zwischen den Pflanzungen. Ihre Sämlinge sind bei schönem Wetter oder immer dann, wenn Sie den vorherigen Satz reifer Pflanzen entfernen möchten, einsatzbereit.

Verwenden Sie den Griff eines Gärtnerwerkzeugs als Messstab. Sie können ein langstieliges Gartengerät wie einen Rechen, eine Hacke oder eine Schaufel in ein Messwerkzeug verwandeln. Positionieren Sie die Griffe auf dem Boden und beschriften Sie verschiedene Abstände (normalerweise 6, 12, 18 und 24 Zoll) mit einer dauerhaften Markierung an jedem Griff. Sie können dann leicht die Abstände zwischen Pflanzen messen, wenn Sie Samen in Ihren Garten pflanzen.
Kurz bevor der Winter der Eltern kommt, können Sie, sofern Sie Platz haben, einige Pflanzen retten, indem Sie sie hineinpflanzen. Halten Sie Ihre teureren, winterharten Pflanzen im Winter im Haus. Übertragen Sie die Pflanze Ihrer Wahl in einen Topf, indem Sie vorsichtig um ihre Wurzeln graben.

Pflanzen müssen für ein maximales Wachstum ausreichend mit CO2 versorgt sein. Ihre Pflanzen gedeihen, wenn sie einer gesunden Dosis Kohlendioxid ausgesetzt werden. Gewächshäuser sind so konzipiert, dass sie einen hohen CO2-Gehalt aufrechterhalten. In den meisten Heimwerkerzentren sind kleine Gewächshaus-Kits für Gartengärtner erhältlich. Mit einem Gewächshaus können Sie den Kohlendioxidgehalt überwachen, um sicherzustellen, dass dies ausreicht, um das Pflanzenwachstum zu maximieren.
Die meisten Menschen lieben den Geschmack von frischen Minzblättern, aber sie werden gereizt, wenn sich die Pflanze wild in ihrem Garten ausbreitet. Sie können das Wachstum Ihrer Minzpflanze kontrollieren, indem Sie die Pflanze in einen großen Topf geben. Wenn Sie das Aussehen von Minzblättern in Ihrem Garten mögen, können Sie den Topf in Ihren Gartenboden stellen. Der Topf kontrolliert weiterhin die Wurzelausdehnung der Minzpflanze und verhindert, dass sie Ihren Garten überholt.

Wenn Sie einen Quadratmeter großen Garten anlegen, müssen Sie sicherstellen, dass er gut abfließt, sonst halten Ihre Pflanzen nicht lange und Ihre Gartenkarriere wird miserabel. Stellen Sie sicher, dass Sie so viel Wasser bereitstellen, wie die Pflanzen benötigen, und Sie werden diese Menge durch Gartenerfahrung finden.

Alle Pflanzen sind sehr abhängig von der Sonne. Ohne genügend Sonnenschein wird der Garten niemals stark sein und niemals sprießen. Dies ist sehr wichtig. Sie müssen jedoch sicherstellen, dass die Pflanzen, die in der Sonne stehen, dies aushalten können. Alle diese Informationen befinden sich auf der Rückseite jedes Seed-Pakets. Quadratfuß Gartenstandorte sollten sorgfältig entsprechend Entwässerungs- und Sonnenstandorten platziert werden.

Stellen Sie sicher, dass Sie eine gute und gesunde Transplantation kaufen. Es ist viel klüger, mehr Geld für Qualitätskulturen auszugeben, die das Hundertfache des Ertrags für Ihre Arbeit bringen. Stellen Sie außerdem sicher, dass die Transplantate reichlich Wasser enthalten, da sie sonst nicht überleben, um zu gedeihen. Die Vegetationsperiode dauert jedoch nicht so lange, wie viele Menschen denken. Sie müssen die Pflanzen also zum richtigen Zeitpunkt in den Boden pflanzen, und sie werden bald landen!

Nachdem Sie die Samen gepflanzt haben und sie sich vermehren, müssen Sie sicherstellen, dass Sie sie weiterhin mit Nahrung versorgen. Abhängig von den Pflanzen, die Sie anbauen, sind Fischemulsion und Blutmehl gute Dinge, die Sie dem Boden hinzufügen können. Darüber hinaus bringen alle Arten von Kompost wie Blätter, Küchenabfälle und anderer stickstoffreicher Kompost Ihren Garten zum Blühen. Denken Sie natürlich an die Moderationsregeln.

Kaufen Sie eine Schubkarre und eine kniende Bank. Wenn Sie zu nahe am Boden arbeiten, können Sie Ihre Knie töten. Leichte, tragbare Kniebänke machen die Gartenarbeit im Garten weniger anstrengend. Und weil im Gartenbau schwere Gegenstände und Erde bewegt werden müssen, ist eine Schubkarre eine großartige Lösung und eine sinnvolle Investition.

Bauen Sie Ihr Herbst- und Wintergemüse an: In Südkalifornien können Gärten im Herbst und Winter genauso gut funktionieren wie im Frühling und Sommer. Wachsen Sie Mitte August Wintergemüse aus Samen oder angehenden Pflanzen. Dieses Gemüse umfasst Schnittlauch, Karotten, Brokkoli, Kohl, Blumenkohl, Senf, Rüben und Rüben. Warme Böden im August und September geben Samen und jungen Pflanzen einen guten Start.

Sommerblumen pflanzen: Sie können diesen Monat noch Sommerblumen pflanzen. Dazu gehören Ageratum, Alyssum, Bedding Begonien, Cosmos, Dianthus, Dusty Miller, Impatiens und Marigold.

Bäume in Blüte pflanzen: August ist der ideale Zeitpunkt, um die meisten Baumarten zu pflanzen. Warmer Boden und gemäßigte Temperaturen geben den Bäumen einen guten Start vor Wind, Regen und kälterem Wetter. Die meisten Bäume blühen, sodass Sie sehen können, welche Art von Blumen der Baum produziert. Zu den sommerblühenden Bäumen zählen Jacaranda, Magnolia Grandiflora und Crape Myrtle

 

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.