Spaß im Garten

Gartenarbeit ist eine Praxis, die viele Menschen praktizieren, und ich muss zugeben, dass ich einer von denen bin, die es wirklich genießen. Ich mag es, meine Hand in den Boden zu stecken und zu versuchen, neues Wachstum zu locken.

Es gibt viele Dinge, die mich an dieser Aktivität interessieren, nicht zuletzt, dass ich die Früchte meiner harten Arbeit genießen kann. Nichts schmeckt köstlicher als frisch gepflückte Tomaten oder andere Produkte direkt aus dem Garten. Die schönen Farben und herrlichen Aromen, die direkt vor mir auf dem Teller liegen, sind einfach unübertroffen. Es ist sehr schwierig, sie mit den massenkultivierten, früh gepflückten Sorten zu vergleichen, die normalerweise in Supermärkten erhältlich sind.

Es gibt drei wichtige Dinge zu beachten, wenn Sie sich entscheiden, es zu versuchen.

1. Sie müssen eine Wasserquelle für den Schmetterling zur Verfügung haben. Sie werden sich nicht um einen Park kümmern, der kein Wasser in der Nähe hat.

2. Sie müssen Pflanzen und Blumen pflanzen, die Nektar produzieren. Sie werden nicht von bestäubenden Pflanzen angezogen.

3. Wenn Sie Haustiere in Ihrem Garten haben, wählen Sie einen Bereich, den sie nicht besuchen sollten. Katzen und Hunde werden verrückt, wenn die Schmetterlinge kommen, und die Schmetterlinge werden wissen, dass in Ihrem Garten eine Gefahr besteht.

Jetzt haben Sie alles unter Kontrolle und können loslegen. Wie machst du das?

Das ist einfach. Alles was Sie tun müssen, ist einen Plan zu erstellen. Sie möchten natürlich nicht jede Regenbogenfarbe mischen, da Ihre Seite dadurch nur seltsam aussieht. Was ich tue und nicht lache, ist, die Schachtel mit Buntstiften meiner Tochter und ein Stück Papier zu holen. Ich entscheide, mit welcher Farbe ich gehen möchte, und färbe die Quadrate, bis sie gut aussehen. Rot, Purpur und Blau an einem Ort und Grün, Weiß und Gelb an anderen Orten zu haben, sieht wirklich gut aus.

Was ich zu Hause mache, ist 4 Reihenbetten zu bauen, die Blumen gewidmet sind. Einige von ihnen arbeiten auf den Betten – sie sind da, um Bienen und andere nützliche Insekten in meinen Garten zu locken und sie alle zu bestäuben. Normalerweise sind zwei davon Schmetterlingsgärten.

Was sind die üblichen Verwendungen von H202 für die Gartenarbeit?

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, H202 in Ihre Gartenroutine zu integrieren, einschließlich allgemeiner Düngung, Schädlingsbekämpfung (insbesondere für Gemüsegärten) von Pflanzen mit Wurzelfäule, Behandlung von gekeimten Samen, als Infektionsprävention beim Fällen von Bäumen oder sogar als Spray Kontrollpilz. und Schimmel in feuchten Bereichen.

Welche Wasserstoffperoxidstärke brauche ich für meine Pflanzen?

Als Leitfaden gibt es nur sehr wenige Antworten. Sie benötigen die niedrigste H202-Stärke (3%) und diese muss verdünnt werden (siehe unten). Abhängig von den Anforderungen der Anwendung gibt es einige Abweichungen – normalerweise ist weniger besser.

Verwenden Sie für einen allgemeinen Dünger, der um Pflanzenwurzeln verwendet wird, zur Schädlingsbekämpfung oder zum Nieseln der Blätter aus einer Sprühflasche 1 Teelöffel pro Tasse Wasser. Dies gilt auch für den Anbau von Saatgut, um Schimmel und Mehltau zu vermeiden, was beim Anbau von Pflanzen immer eine Herausforderung darstellt.

Verwenden Sie bei kranken oder ungesunden Pflanzen mit Wurzelfäule oder bei Pilzproblemen 1 Esslöffel pro Tasse Wasser. Die allgemeine Regel lautet, dass die Anwendung, wenn sie als vorbeugende Behandlung verwendet wird, weniger als die Hälfte der Stärke des H202 benötigt, um Probleme im Garten zu beheben.

Erste Schritte und die richtige Anwendung für Ihren Garten

Um Ihren Garten mit dem H202 zu pflegen, benötigen Sie:

• 3 Prozent Wasserstoffperoxid
• Flaschen mit Pflanzen gießen
• Messbecher / Löffel
• Wasser

 

Wenn Sie eine Lösung herstellen und diese für die regelmäßige Bewässerung und Wartung aufbewahren möchten, bewahren Sie sie an einem kühlen, gut belüfteten Ort ohne Licht auf, da Licht die Wirksamkeit beeinträchtigt.

Wie oft sollte ich meinen Gemüsegarten mit Wasserstoffperoxid behandeln?

Zur Schädlingsbekämpfung und allgemeinen Düngung müssen Sie jede Gemüsepflanze mit der von Ihnen hergestellten Lösung besprühen, bis sie auf den Blättern und an den Wurzeln nass wird. Wiederholen Sie dies nach jeder regnerischen Episode oder nach Bedarf. Bei problematischen Pflanzen müssen Sie sich vom Aussehen der Pflanze selbst leiten lassen. Sobald Sie eine signifikante Verbesserung feststellen, können Sie diese nach dem Regen reduzieren.

Einige fragen sich vielleicht, wie ich meine Liebe zu meiner Lieblingsbeschäftigung befriedigen kann, wenn ich meine Seite nicht grabe. Das ist leicht zu beantworten. Ich werde ein paar Hochbeete bauen und ein paar große Behälter bauen, um den Boden zu halten, damit ich mich nicht bücken oder knien muss, um meinen Garten wieder zu pflegen.

Dies war lange Zeit mein Traum, aber es gab nie genug Zeit oder Geld, um in das Projekt zu investieren. Gute Nachrichten, jetzt habe ich die Zeit und weiß, wie ich meinen Garten bauen kann, ohne viel Geld auszugeben. Ich denke, das gefällt mir am besten. Ich habe eine Weile gebraucht, um darüber nachzudenken, aber jetzt, wo ich es habe, habe ich ein wenig gekaut, um es zu versuchen.

Mein Ziel ist es, ein Hochbeet von Grund auf zu bauen sowie mehrere eigenständige Strukturen, die über dem Boden sitzen. Mit der Zeit werde ich feststellen können, welches am besten zu mir passt.

 

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.